S5 Reparatur


Schritt für Schritt Anleitung

Inhaltsverzeichnis


Das Samsung Galaxy S5 ist ein Flagschiff von Samsung und war lange das Vorzeigeprodukt im Premium-Bereich. Für jeden Nutzer ist die Unversehrtheit des Gerätes sehr wichtig, da das Mobiltelefon in vielen Bereichen des täglichen Lebens anwendung findet. Es ist natürlich äußerst ärgerlich, wenn das Gerät durch Unachtsamkeit herunterfällt, man sich raufsetzt oder es mutwillig beschädigt wird.

Warum bricht das Glas des Samsung Galaxy S5?

Aber warum bricht ein Handy Glas eigentlich so schnell? Die Technik in einem Mobiltelefon wie dem S5 ist sehr komplex. Wir erwarten eben sher viel für das Geld, was wir ausgeben. So muss ein Samsung-Gerät sehr dünn sein, schnell und leistungsfähig sein und außerdem einen großen Screen besitzen. Die Aufgabe des Herstellers ist es also die Bauteile des Gerätes sehr klein herzustellen und kompakt zu verbauen. Der Touchscreen selbst muss natürlich geschützt sein. Dieser Schutz ist die Glasscheibe. Da auch diese sehr dünn sein muss und wirklich nur aus Glas besteht versteht es sich schon fast von selbst, dass diese einer großen Krafteinwirkung nicht standhält.


Wie kann ich das Handy schützen?

Es zeigt sich also, dass das S5 nicht unkaputtbar ist und man auf das Gerät aufpassen muss. Dies ist eigentlich sehr einfach aber dennoch entscheiden sich viele Menschen gerade heir Risiken einzugehen. Folgende Möglichkeiten gibt es, um euer Mobiltelefon zu schützen:

  • Display Schutzfolie
  • Handy-Schutzcase
  • Handy Versicherung

Die Schutzfolie ist der Klassiker unter den Schutzmechanismen. Sie schützt die Glasscheibe vor Kratzern und Beschädigungen. Außerdem hält sie das Glas unter Spannung, wenn es herunterfällt. Einen absoluten Schutz bietet es jedoch nicht. Sobald sich ein zu hoher Druck aufbaut, der auf die Scheibe des Samsung Galaxy S5 einwirkt, kann dieser nicht mehr abgeleitet werden. Die Folge: Das Glas springt.

Das Schutzcase schützt das gesamte Handy, vor allem aber den Rahmen. Fällt ein Handy auf den Boden bietet diese Variante der Sicherung den besten Schutz. Allerdings kann ein Mobiltelefon auch auf einen spitzen Gegenstand fallen. Wenn es dann eine Gewalteinwirkung auf die Glasscheibe gibt, springt auch hier das Glas.

Eine ganz gute Variante sich vor solchen Beschädigungen zu schützen ist das Versichern des Mobiltelefons. Wenn es zum Äußersten kommt ist das Mobiltelefon natürlich auch hier beschädigt und es ist ärgerlich. Allerdings kann dann die Versicherung greifen und den Schaden ersetzen. Oft erhält man für die Dauer der Reparatur ein Ersatzgerät, um weiterhin mobil erreichbar zu sein.


Kann ich das Glas selbst wechseln?

Die eigenständige Reparatur des Mobiltelefons ist eine Entscheidung, die jeder selbst treffen muss. Dabei ist abzuwägen, wie stark die Beschädigung ist und ob man im Falle einer weiteren Beschädigung durch die eigene Reparatur bereit ist, auch diese zu bezahlen.

Grundsätzlich ist die Reparatur des Gerätes kein besonders großer Aufwand. Bei der Beschädigung der Glasscheibe gibt es jedoch zwei Varianten, die sich in Umfang, Komplexität und Preis erheblich unterscheiden.


Glas Scheibe des Samsung Galaxy S5 wechseln

Das Tauschen der Glasscheibe ist die erste Variante. Für die Durchführung sind mehrere Materialien erforderlich. Zum einen benötigt man natürlich die neue Glasscheibe. Diese gibt es bei Amazon für etwa 10,- € inklusiv Werkzeug und Klebefolie. Weiterhin wird ein Föhn zum Erhitzen des Smartphones benötigt. Schlussendlich sollte man auch noch Scheibenreiniger oder Alkohol haben, um das Display zu säubern.

Diese Variante ist verglichen zu anderen Geräten wie dem S3 oder S2 sehr aufwändig und sehr fehleranfällig. Man muss sehr präzise arbeiten und dennoch viel Druck aufwenden um die Glasscheibe von dem Display zu lösen. Dabei gehen sehr oft die Displays selbst kaputt. Wir raten daher von dieser Methode ab, obwohl sie sehr viel günstiger wäre – Das Risiko ist wirklich hoch.


Display des Samsung Galaxy S5 wechseln

Die zweite Variante, die deutlich einfacher ist, ist das Wechseln der gesamten Display-Einheit. Es ist deshalb einfacher, weil das Display selbst beschädigt werden kann. Die neue Display-Einheit enthält neben der Glasscheibe auch ein neues Display, sowie elektronische Bauteile für den Home-Button.


Was kostet das Display?

Die Display Einheit aht gegenüber dem Glas jedoch einen unangenehen Beigeschmack – nämlich die Kosten. Während das bloße Glas lediglich 10,- € kostet, muss man für die Display-Einheit 120,- bis 140,- € zahlen.

Natürlich gibt es Dienstleister, bei denen man sein Mobiltelefon reparieren lassen kann. Hier kostet die Reparatur ca. 170,- € bis 200,- €. Man kann also durchaus einiges an Geld sparen wenn man sein Handy selbst repariert.


Risiken bei wechseln des Displays

Selbst die beste Anleitung und die meiste Erfahrung kann nicht vor Risiken schützen. Bei dem Tauschen des Display kann es durchaus vorkommen, dass die Touch-Buttons an der Unterseite des Galaxy S5 beschädigt werden. Man muss also vorsichtig arbeiten und keine Gewalt anwenden – also immer Geduldig sein!


Anleitung zum Wechseln des Displays beim Galaxy S5

Selbst die beste Anleitung und die meiste Erfahrung kann nicht vor Risiken schützen. Bei dem Tauschen des Display kann es durchaus vorkommen, dass die Touch-Buttons an der Unterseite des Galaxy S5 beschädigt werden. Man muss also vorsichtig arbeiten und keine Gewalt anwenden – also immer Geduldig sein!

Das Samsung Galaxy S5 ist mit kratzfestem und sehr widerstandsfähigem Gorillaglas ausgestattet. Dies ist fest mit der Displayeinheit verbunden. Sollte das Glas kaputt gehen, gestaltet sich die Reparatur beziehungsweise der Austausch des Glases als sehr komplex. In der Regel wird man das S5 Display wechseln, das mit einem neuen Glas ausgestattet ist. Das einzelne Glas wechseln ist rein theoretisch zwar möglich, aber mit einem sehr hohen Aufwand verbunden. Aus diesem Grund empfiehlt es sich nicht, das Glas zu tauschen. Sie sollten das gesamte Display reparieren. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit und führen Sie die einzelnen Arbeitsschritte mit Bedacht durch. Beim S5 Display wechseln dürfen keine Bauteile beschädigt werden.

Bevor Sie das S5 Display wechseln, sollten Sie folgende Dinge beachten: Das Glas wechseln ist nur möglich, wenn das Smartphone geöffnet wird. Wenn Sie selbst das Display reparieren, verlieren Sie die Herstellergarantie. Wenn das Glas kaputt ist, sollten Sie das Display nur dann selbst reparieren, wenn Sie nicht auf die Herstellergarantie zurückgreifen können oder wenn diese bereits abgelaufen ist. Beim Tauschen des Displays ist es möglich, dass es zu einer elektrostatischen Ladung kommt. Diese wird als ESD bezeichnet. Ist das Glas kaputt und möchten Sie das Display selbst tauschen, empfiehlt es sich, ein so genanntes ESD Armband zu tragen, wenn Sie das S5 Display wechseln. Beim Tauschen des Displays kann das Armband die elektrostatische Ladung verhindern. Sollte es zu einer elektrostatischen Aufladung kommen, während Sie das Display reparieren, kann das Smartphone kaputt gehen.

1. Wenn das Glas kaputt ist, sollten Sie in ein neues Display investieren. Dies bekommen Sie bei verschiedenen Händlern. Das Glas ist mit dem Display fest verbunden. Wenn Sie das Display reparieren und nicht nur das Glas wechseln, ist die Reparatur einfacher und geht schneller von der Hand.

2. Legen Sie das Smartphone mit der Unterseite nach oben auf eine weiche Unterlage. Für das Tauschen des Displays benötigen Sie einen kleinen Schraubenzieher. Diesen sollten Sie bereitlegen, bevor Sie mit der Reparatur beginnen. Wenn Sie ein ESD-Armband zum Glas wechseln tragen möchten, legen Sie es als weitere Vorbereitung um.

3. Öffnen Sie die Abdeckung des Akkus. Entnehmen Sie den Akku und legen Sie ihn zur Seite. Bevor Sie das S5 Display wechseln können, müssen Sie eine kleine Schraube lösen. Diese befindet sich an der linken unteren Seite neben dem Akkufach. Arbeiten Sie mit einem feinen Schraubenzieher, der exakt in den Kopf der Schraube passt.

4. Nach dem Lösen der Schraube entfernen Sie die kleine Abdeckung, die sich neben der Schraube befindet. Legen Sie diese griffbereit neben die Schraube und achten Sie darauf, dass beides nicht herunterfallen oder wegrollen kann. Besonders die Schraube lässt sich nur sehr schwer wiederfinden.

5. Bevor Sie das Display reparieren können, müssen Sie das Flexkabel vom Homebutton entfernen. Andernfalls ist das Glas wechseln nicht möglich. Achten Sie darauf, dass Sie das Flex Kabel mit dem Plastik-Tool entfernen, mit dem es verbunden ist.

6. Entfernen Sie nun das Display, bei dem das Glas kaputt ist. Nutzen Sie ein Plektrum. Schieben Sie dieses vorsichtig zwischen den Rahmen und das Display. Bevor Sie das S5 Display wechseln, sollten Sie wissen, dass dieses sowohl am Rand als auch an der Unterseite mit dem Gehäuse verklebt ist. Wenn Sie das Display reparieren möchten, ist es wichtig darauf zu achten, dass sich an der Oberseite des Gehäuses das Flexibel befindet, das mit dem Display verbunden ist. An der unteren Seite des Displays, bei dem das Glas kaputt ist, liegen der Homebutton und die beiden Softkeytasten. Diese dürfen beim Glas wechseln nicht beschädigt werden. Heben Sie das Smartphone nach dem Lösen der Klebestellen vorsichtig aus dem Rahmen und klappen Sie das Display nach oben.

7. Bevor Sie das Display tauschen können, muss das Flexkabel entfernt werden. Nutzen Sie ein Plastik Tool, um das Flexkabel zu entfernen. In wenigen Augenblicken können Sie das S5 Display wechseln.

8. Um das Display reparieren zu können, ist es notwendig, den Homebutton zu entfernen. Dafür lösen Sie sehr vorsichtig das Flexkabel. Drücken Sie danach den Homebutton von unten aus dem Rahmen. Klebereste entfernen Sie mit dem Plastiktool. Nun können Sie das Display, bei dem das Glas kaputt ist, tauschen.

9. Nun können Sie das Glas wechseln. Kleben Sie doppelseitiges Klebeband vorsichtig auf den Rahmen auf. Speziell für Smartphones, bei denen Sie das Glas wechseln müssen, gibt es auf schmale Streifen geschnittenes Klebeband.

10. Bevor Sie nun das Display reparieren können, müssen Sie das Flexkabel am Logic Board anschließen. Dann können Sie das S5 Display wechseln, indem Sie es durch das Display, an dem das Glas kaputt ist, tauschen. Führen Sie das Flexkabel des Homebuttons durch die Öffnung. Dann können Sie das neue Display herunterklappen.

11. Schließen Sie das Flexkabel vom Homebutton an. Bauen Sie die kleine Abdeckplatte wieder an und drehen Sie die Schraube ein. Setzen Sie den Akku ein und unterziehen Sie das Smartphone einem ersten Test.